Website-Gästebuch

Eintrag schreiben

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Ralf

Richtig ausgedrückt Hugo ! Geht runter wie Öl.
Ich hoffe auch,das wir am Sonntag recht zahlreich in Potsdam vor Ort sind. Alles für den SSC !! Daumen hoch! Gruß,der Ralf.

axel

hugo, ich glaube wenn du live dabei gewesen wärest, hättest du genau so reagiert, wie die meisten zuschauer. ich bin ein treuer fan des ssc und habe wirklich so ein schlechtes spiel lange nicht gesehen. aber schwamm drüber am sonntag gehts nach potsdam und da wird der ssc, mit unserer unterstützung, da bin ich sicher, auch gewinnen. ich kann nur sagen, das mich weder hansa rostock noch handball interessiert. ich bin und bleibe vollyball fan, denn das ist für mich ein toller nd feiner sport. aber kritik darf ich doch wohl üben?? noch eine schöne woche und vielleicht sehen wir uns ja in potsdam??!!!!

Hugo

Gut, mit der Anmerkung, dass ich mir, ohne das Heimspiel gegen den SC Potsdam gesehen zu haben, keine Meinung bilden könne, musste ich rechnen, aber jetzt, nachdem ich es gesehen habe, darf ich nun erst recht meiner Verwunderung Ausdruck geben, denn offenbar haben wir verschiedene Spiele gesehen.

Zunächst ist festzustellen, dass sich das Team des SC Potsdam in den (Pre)-Play-Offs bislang viel besser präsentiert, als es aufgrund des Tabellenplatzes nach der Normalrunde anzunehmen
wäre. Dank offensichtlich guter Vorbereitung war es auch in Schwerin zu einer starken Leistung, insb. im Bereich Block/Feldabwehr (Komplex II), fähig. Begünstigt war dies durch teilweise Schwächen des SSC in der Annahme, deren Präzision für das gewählte Spielsystem, das auf einen echten Diagonalangreifer Modell "Brechstange" verzichtet, sehr wichtig ist.

Hier kann man ansetzen, aber die wohl allein durch die Niederlage hervorgerufene pauschal geäußerte Kritik, wonach alle einen schlechten Tag hatten, der Trainer seine Tochter aus familiären Gründen bevorzugt habe oder man das Spiel mit einer "B6" hätte gewinnen müssen, verstehe ich angesichts des Spiels nicht einmal im Ansatz (nach den Äußerungen hätte ich es mir sehr viel schlimmer vorgestellt). Schließlich ist der SSC nicht unter gegangen; selbst im Tie-Break hatte man bei 13:13 noch alle Chancen auf den Sieg. Also bitte!

Die Leute, die nur unsachlich 'rum meckern (wollen), sollten - falls ihnen die Erfolge des
SSC zu Kopf gestiegen und die Maßstäbe verloren gegangen sind - lieber (Ha-Ha!) zu Hansa fahren oder zum Handball gehen. Dort gehören markige Sprüche vermutlich zum Alltag. Volleyball hat sich dagegen bisher immer dadurch ausgezeichnet, dass man die Dinge auch auf der Tribüne eher sachlich bewertet und auch mit Niederlagen vernünftig
umgehen kann. Angeblich hat Schwerin doch so ein fachkundiges Publikum.

Und nebenbei bemerkt: Auch ein "normaler" Arbeitnehmer schuldet seinem Arbeitgeber - nicht
seinen Zuschauern, sofern er bei der Arbeit überhaupt unter Beobachtung steht - nicht den
Erfolg, sondern nur die größtmögliche Anstrengung.

Mehr erwarte ich auch in Potsdam nicht.

Ralf

Ja. Über SCP-Homepage kann man auch Karten bestellen. Ralf.

Ralf

Zack. Fahrt gebucht. Ab zu Sewert könnte ein Tipp sein. Manner hat Recht mit der Hallengröße !!
Gruß,der Ralf.

axel

habe gerade erfahren, das ein bus von sewert-reisen nach potsdam fährt. es soll um 10 uhr vom parkplatz vollyballhalle losgehen.

Erik

Ich hab meine Karte schon! auf der Facbookseite von Potsdam, und das ging reibungslos! Freie Platzwahl in Potsdam....;)

Manner

Ich möchte nur daran erinnern das Potsdam nicht Halle ist. Bevor der Run auf Potsdam beginnt sollte der Verein erstmal klären wieviele Karten dem Gast in Potsdam eingeräumt werden. Mir ist es nicht möglich nach Potsdam zu reisen, aber ich bedanke mich bei jedem der zu unseren "Mädels" steht. LG Manner

PS: Ich frage mich warum ich immer so schwere Mathe-Fragen bekomme :)

Angela

Genau Uwe, alle nach Potsdam! Alle in Gelb und dann unsere Mädels unterstützen!

Uwe

Nach dem für uns alle so enttäuschenden Spielausgang gegen Potsdam sollten wir den Frust nicht länger vor uns herschieben sondern die Sache abhaken,denn die Mannschaft brauch jetzt erst recht unsere Unterstützung ! Die Mädels haben am meisten an der Niederlage zu knabbern. Deshalb sollten wir sie mit unseren Äußerungen nicht auch noch verunsichern und die Sache zu sehr dramatisieren ! Am 07.04. kann alles schon wieder viel freundlicher aussehen. Wir fahren jedenfalls mit sieben Leute aus Wittenberge in unsere Landeshauptstadt, um dem SSC die notwendige Unterstützung zu geben. Also Leute, auf geht's nach Potsdam ! MfG aus der Prignitz von Uwe !

matzer

Hallo!
Was geht denn hier ab? Ich glaub ich schau mir das Spiel mal an, hört sich ja richtig schlimm an!

axel

fährt eventuell am 7.4.2013 ein bus nach potsdam? wer etwas näheres weiß, bitte ins gästebuch schreiben. danke.

axel

na ja hugo, wenn du das spiel nicht gesehen hast, kannst du auch nicht mitreden. die damen vom ssc sind profis und verdienen mit vollyball ihr geld, und da sind sie auch dem arbeitgeber verpflichtet, leistung zu bringen. das muß jeder berufstätige. es kann jeder auch mal einen schlechten tag haben, aber alle????? wenn du dir das spiel angesehen hast, wirst du sicherlich verstehen, warum die vielen fans so sauer sind.noch einen schönen 2. osterfeiertag.

Angela

@Ralf:

Indem wir alle nach Potsdam fahren und als gelbe Wand hinter unseren Mädels stehen, egal was kommen mag.

Noch ist alles drin!

Hugo

Ich hab' das Spiel gegen Potsdam zwar (noch) nicht gesehen, aber wenn man die Kommentare liest, scheinen bei einigen schon wieder Panik und Verärgerung ausgebrochen zu sein, während die gemeinen Sachsen, sprich: so einige DSC-Fans, an sich viel mehr Grund zu der Annahme haben müssten, dass es wieder nur zur Bananenschale reicht.

Wie war denn die Viertelfinalrunde gegen Suhl - eigentlich schon verloren! Und wer ist dann Deutscher Meister geworden? - Bitte etwas lauter! Ich hab's nicht verstanden. Ach, der Schweriner SC. (Es muss nicht wieder so ausgehen, aber die Chance ist immer noch da.)

Es macht auch wenig Sinn, über "Familienbande" zu spekulieren. Ich persönlich glaube nicht, dass es hier sachfremde Erwägungen gab/gibt. Gewiss kann man darüber streiten, ob man auf Annahme/Außen eine kleinere, in der Regel defensivstärkere oder eine größere Spielerin bevorzugt, wenn man die Option hat (die meisten Trainer, die ich kenne, nehmen lieber eine größere), aber die Entscheidung trifft nun einmal der Trainer nach seinen Überlegungen, unabhängig davon, welche Lieblingsspielerin man selbst gerne auf dem Platz sehen möchte.

Wer von "Hühnerhaufen" schwadroniert und meint, es "muss jetzt wohl was passieren", dem kann ich nur empfehlen, die eigene Anspruchshaltung zu überdenken. Wenn wirklich was passieren muss(!?), dann ist es, im Fan-Lager 'mal zu einer sachlicheren, weniger vorwurfsvollen Bewertung von Sportereignissen zu kommen oder zumindest konkrete Vorschläge zu machen wie zum Beispiel den, beim nächsten Training einen Fuchs einzuladen, der den Hühnern imponiert. ;o)

Ich hoffe, in Potsdam die üblichen "cool chicks" zu sehen, damit es keiner solomonischen Fehlentscheidungen bedarf, um den SSC zum Spielausgleich zu verhelfen.

Ansonsten: keiner verliert mit Absicht - und den Kopf schon 'mal gar nicht!

Eine schöne, angstfreie (Trainings-)Woche!

Harald

War das eigentlich ein wichtiges Erstliga Spiel?Sah mir auf jeden Fall nicht so aus.Ich mein schlechte Tage kann man mal haben und wir sind Erfolgsverwöhnt aber so nen Spiel muss man zuhause mit dem B 6er gewinnen.Das mit seiner Tochter seh ich genau so.Das sie die ersten zwei Sätze überhaupt gewonnen haben ist ja schon nen Wunder.Naja.Achso und Frau Hanke verlässt den Verein definitiv.Das kann man als sicher werten.Und zufällig haben wir ja schon ne Neue Dame.die zufällig auch die Zuspiel Position bekleidet (NR16).Schöne Tage euch noch

Ralf

Nach langer Zeit melde ich mal wieder hier. Erstmal wünsche ich allen noch Frohe Ostern und dann möchte ich mich für die Geburtstagswünsche bedanken. Zum gestrigen Spiel kann man nur schreiben : Abhaken !!
Wie können wir unserem SSC am Sonntag in Potsdam tatkräftig helfen ? Dies sollte die am meisten gestellte Frage in den nächsten Tagen sein.
Gruß,der Ralf.

Tom

Hallo Leute...ich muss jetzt doch etwas Kritik äußern. Wir sind hier beim Teamsport und das beste Team sollte auch spielen. Sicherlich hätte man gestern jede auswechseln können. Aber besonders hat mich geärgert, dass es wichtiger war die Tochter spielen zu lassen anstatt eiiner anderen die Chance zu geben (Janine, Laetitia). In meinen Augen haben wir dieses Spiel durch den Familienbonus verloren.
Frohe Ostern

Robert

Liebe Fans, liebe Mannschaft,

das war wirklich kein schönes Spiel heute. Aber jeder kann ja mal einen schlechten Tag haben. Und von Überheblichkeit zu sprechen ist schon echt unfair. Es ist sicher nicht einfach über so eine lange Zeit Topleistung zu bringen. Klar, das sind Profis, aber eben auch nur Menschen. Und jeder von uns hat sicher schon mal in Situationen, in denen man es nicht erwartet hat, schlecht ausgesehen.
Hat Bayern München nicht auch schon mal die CL so gut wie gewonnen und dann in den letzten paar Minuten des Finals alles aus der Hand gegeben?

Ich denke die Mädels wissen selbst am besten, dass es heute nichts war. Nun müssen wir ja nicht auch noch draufhauen. Den schwärzesten Tag hat aber der Trainer erwischt. Die Taktik, seine Tochter auf Teufel komm raus spielen zu lassen, ist ja richtig nach hinten losgegangen. Seine eigene Tochter so zu verheizen ... da hat sie ja heute richtig Selbstbewusstsein tanken können!!!

Und die Unruhe hat doch emil hier reingebracht. Könnte es nicht auch sein, dass der Verein aus gutem Grund keine Informationen zu Wechselgerüchten gibt? Vielleicht um keine Unruhe zu stiften!? Denkt doch mal bitte nach. In anderen Sportarten sind es auch nur die Medien, die sich auf sowas einlassen. Die Vereine bleiben doch meistens lange zurückhaltend.

Also liebe Fans, steht hinter der Mannschaft und peitscht sie beim nächsten Spiel wieder zum Sieg. Und liebe Spielerinnen: Kopf hoch. Besser jetzt eine Niederlage als später. Jetzt sind doch alle gewarnt.
Und lieber Trainer: Volleyball ist eine Mannschaftssportart und eine Mannschaft besteht aus mehr als nur einer Sportlerin. Sowas wie heute hilft Anne doch auch nicht weiter.

Allen schöne Ostern, Robert

Robert

axel

ja andreas da hast du wohl recht. wir waren entsetzt über dieses spiel. so wird schwerin kein deutscher meister. was war eigentlich los??? seine fans so zu enttäuschen ist ja wohl unmöglich. wollten die das spiel verlieren, oder waren einige spielerinnen schon mit ihren neuen verträgen beschäftigt?? wir haben selten so ein schlechtes spiel gesehen. es stimmte gar nichts. mir kam es vor, als sei ein hühnerhaufen auf dem feld. blamabel hoch drei!!!!!dieses spiel wird uns wohl lange noch beschäftigen und auch für viel gesprächsstoff sorgen. da muß ja jetzt wohl etwas passieren. trotzdem schöne ostern wünscht der axel

Seiten

Tabelle 1. Bundesliga

1Dresdner SC51:28
2VC Wiesbaden49:26
3Rote Raben Vilsbiburg46:28
4Ladies in black AACHEN40:31
5Schweriner SC45:34
6SC Potsdam43:39
7USC Münster42:44
8VolleyStars Thüringen40:44
9Allianz MTV Stuttgart33:45
10Köpenicker SC Berlin27:52
11VT Aurubis Hamburg15:60

Spielergebnisse

09.04.2014 | 19:30Ladies in black AACHEN - Schweriner SC3:0(25:21, 25:13, 25:22)
05.04.2014 | 19:00Schweriner SC - Ladies in black AACHEN3:0(25:20, 25:21, 25:21)
29.03.2014 | 19:00Ladies in black AACHEN - Schweriner SC3:1(30:32, 25:20, 25:19, 32:30)